Standort Dülken

 

Die Paul-Weyers-Schule in Dülken  ist eine städt. katholische Grundschule am nördlichen Stadtzentrum Dülkens, einem Stadtteil der Kreisstadt Viersen.

 

 

Die PWS ist eine von zwei Grundschulen in Dülken und liegt in der Nähe der Altstadt.

 

 

Zur Zeit wird sie von ca. 270 Schülerinnen und Schülern besucht, die in 12 Klassen unterrichtet werden. Am Standort Dülken wird jahrgangsbezogen unterrichtet.

 

 Der Unterricht findet in zwei Gebäudekomplexen statt:

 

Im Altbau befinden sich neben verschiedenen Klassenräumen noch

  • der Verwaltungstrakt
  • die Schulbücherei, die zum Verweilen und Schmökern einlädt
  • ein Förderraum zur individuellen Förderung unserer Kinder
  • der Musikraum
  • die Räume des Betreuungsangebot der „Verlässlichen Schule    

Am Altbau angegliedert ist die Aula, in der viele schulische Feste wie die Weihnachtsfeier oder Karnevalsfeier stattfinden.

 

 

Im Neubau sind drei weitere Klassenräume untergebracht. Desweiteren befindet sich im Neubau der Hausaufgabenraum der OGS.

Angegliedert am Neubau ist die Turnhalle.

 

Auf dem Gelände der Schule befindet sich das Gebäude der OGS. Hier können die Kinder bis 16.30 Uhr betreut werden.

 

Direkt an die Schule grenzt der Lunapark, der es mit seiner Grünfläche ermöglicht, den Unterricht  außerhalb des Klassenraums zu verlagern, z.B. zum Sammeln von Herbstfrüchten. Zugleich schafft er aber auch einen Platz zum Spielen und zur Entspannung.