Vorlestag an der PWS

 

Jedes Jahr beteiligt sich die Paul Weyers Schule am bundesweiten Vorlesetag. Dieser ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt.

 

 

 

 

Ziel des Vorlesetages ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr lasen wieder alle Lehrerinen und Lehrer  den Kindern spannende, lustige und unterhaltsame Geschichten vor. Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt. Die Kinder lauschten und verklanglichten teilweise sogar die Geschichten. Aufgrund der Corona Pandemie fand der Vorlestag in diesem Jahr innerhalb der Klassen statt.

Der Vorlestag ist jedes Jahr ein voller Erfolg. Sowohl Kinder als auch die vorlesenden Lehrer haben viel Freude am Vorlesen und Zuhören.